· 

Warum Meditation im Coaching und in der Unternehmensführung?

 

Es geht um den Sinn und den klaren Blick, den Blick für das Wesentliche und um Bewusstheit.

 

Immer wieder kommen Menschen mit Fragen wie "War das schon alles?", "Wozu mache ich das?", "Was ist meine Aufgabe?", "Warum drehe ich mich im Kreis?", "Was gibt meinem Tun einen Sinn?" und weitere Fragen...jeder hat seine eigenen Fragen und Gedanken dazu.

 

Diese tiefer gehenden Sinnfragen werden nicht (allein) rational mit dem Verstand beantwortet, mit dem wir im traditionellen Coaching arbeiten, auch wenn das auf den ersten Blick oberflächlich häufig so erscheint. Um diese Fragen wirklich für sich beantworten zu können, braucht es einen anderen Zugang, diese Fragen werden aus der Stille und Ruhe beantwortet und mit einem ruhigen und klaren Geist. Wir sind Reiz überflutet. Und das macht blind für das Wesentliche. Wir bewegen uns an der Oberfläche, so vieles ist unverbindlich, alles soll verändert werden und "wachsen", wir sind ständig in Aktionismus, mit dem Smartphone beschäftigt, ständig erreichbar, häufig höre ich auch "ich bin fremd bestimmt", wir sind in Gewohnheiten verhaftet und gefangen von möglicherweise nicht mehr passenden Denkweisen und Handlungsstrategien. Hierbei kommt der Kopf nicht zur Ruhe. 

 

Um in die Stille zu gehen, sich in der Tiefe selbst zu begegnen, braucht es Offenheit für neue Wege, Übung (erwarten Sie nicht zu schnell zu viel von sich), die Entscheidung, gewohnte Pfade zu verlassen und manchmal auch Mut, denn es können Seiten auftauchen, die wir zunächst nicht wahrhaben möchten. Es geht um Selbsterkenntnis, Spüren und Selbstakzeptanz. Andererseits öffnet sich in der meditativen Stille und in der Begegnung mit uns selbst ein neuer Raum, der uns inspiriert, wachsen lässt und inneren Halt gibt. Sie erfahren eine neue Selbstkompetenz. 

 

Indem Sie Kontakt zu sich selbst bekommen, sich Ihre tiefer gehenden Fragen von innen heraus beantworten, offen und ehrlich in erster Linie zu sich selbst sind, erhalten Sie die Antworten mit einer ganz anderen Klarheit, fühlen die Antwort echt und authentisch. 

 

Wer sich selbst gut kennt und guten Kontakt zu sich hat, bleibt widerstandsfähig(er) und führt ein Unternehmen und seine Mitarbeiter erfolgreich. 

 

Sie können "nur" mit der Meditation arbeiten, oder Sie können diese ergänzend zum Gespräch und zu kognitiven Verfahren einsetzen. Die Essenz in der Meditation ist das Spüren, in Ruhe zu sein und authentisch zu erleben.