„Nichts in der Welt ist schwierig,

es sind nur die eigenen Gedanken,

welche den Dingen diesen Anschein geben.“ 

- Wu Cheng'En -

Executive Sparring

 

Als executive Coach stehe ich, anders als Gesprächspartner im Unternehmen, außerhalb Ihres Systems und bin weder vernetzt noch karriereabhängig. So erhalten Sie eine unabhängige und kompetente Rückmeldung zu Ihren fachlichen Aufgaben und Ihren persönlichen Belangen. 

 

Themen können u. a. sein:

 

  • Leadership - Vision, Entwicklung der persönlichen Führungsstärke
  • Souveränität - Ausstrahlung und persönlicher Auftritt, Ihre Positionierung
  • Charisma und Präsenz
  • Entscheidungen - Reflexion bei komplexen Entscheidungen
  • Macht und Strategie - Soziale Einflussnahme und Beziehungsmanagement
  • Kommunikationsstrategien 
  • Change Management
  • Agile Führung
  • Aufstieg ins Top Management 
  • für weitere bitte hier klicken

 

 

 

Business Yoga

Auch im Anzug können Sie einige Asanas, Atemübungen und kurze Meditationen im Büro zwischendurch oder in der Pause anwenden...

 

weitere Themen...

Meditation und Gehirn

Resilienz

Wer über eine starke Resilienz verfügt, kann mit den Widrigkeiten des Alltags gut umgehen. 

Mit einigen entscheidenden Faktoren können Sie Resilienz ein Leben lang weiter entwickeln und stärken.  

Sie können aus Krisen Kraft schöpfen und schnell wieder aufstehen, vermeintliche Sackgassen nutzen, mit Akzeptanz Raum für Neues schaffen, Gefühle, Gedanken steuern, die Macht der Sprache nutzen, mit Emotionen die eigene Haltung steuern, mit Optimismus die eigene Einstellung steuern, Gefühle und Bedürfnisse erkennen

Selbstbewusstsein, Selbstwert und Selbstwirksamkeit entwickeln

Verantwortung für sich übernehmen

Beziehungen gestalten

Zusammenhänge zwischen Problemen und Lösungen erkennen

Mit Lösungsorientierung wieder aktiv werden

Bilanz ziehen und neu ausrichten

Ihre Zukunft gestalten

 

Perfektionismus

Betrachten Sie Chancen und Risiken perfektionistischer Tendenzen. Erfahren Sie, welche Prozesse aus psychologischer Sicht dazu führen, dass das Streben nach anspruchsvollen Zielen zur Belastung wird. Verstehen Sie Ihren Drang nach Perfektionismus. 

Lernen Sie einen gesunden Umgang mit hohen Ansprüchen. 

 

Es geht nicht darum, Ihre Leistung als "egal" einzustufen, "alle Fünfe gerade sein zu lassen". M. E. ist entscheidend, was ist das Ziel, welche Fähigkeiten haben Sie, um dieses Ziel zu erreichen bzw. ein Soll erfüllen zu können, gibt es Möglichkeiten der Messbarkeit, wie gehen Sie damit um, wenn es keine objektive Messbarkeit gibt, 

 

Betrachten Sie eine gesunde Haltung, eine gute Leistung abzugeben im Gegensatz zu neurotischem Perfektionismus

 

Wie sieht es mit Ihren Ansprüchen aus?

 

Wie entsteht Perfektionismus?

 

Was sind Ihre persönlichen Motivatoren, Kritiker und Antreiber?

in Kürze mehr...