Der Meister lächelte und sagte:

"Nein, mein Schüler, nicht wenn

Du in den Fluss fällst, ertrinkst Du, 

sondern wenn Du drinnen bleibst."

- Zen-Geschichte -

Work-Life-Balance

Als Manager oder Führungskraft auf ober(st)er Führungsebene befinden Sie sich in komplexen Situationen und immer wieder vor neuen Herausforderungen.

 

Erfolg und Misserfolg, emotionale Höhen und Tiefen liegen im unternehmerischen Geschäft nah beieinander. Anforderungen werden härter und kräftezehrender. Beschleunigung,  neue Rollen und Technologien, Wandlungsprozesse und Umstrukturierungen kommen hinzu. Eingriffe und Entscheidungen stehen unter hohem Druck und Zeitdruck.

 

Komplexität, Digitalisierung, Change Management – die Arbeitswelt hat sich mit komplexer vernetzten, immer schnelleren und komplexeren Arbeitsprozessen, digitaler Beschleunigung komplett verändert. Der Druck auf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird stärker, Reaktionszeiten werden immer kürzer. Befinden Sie sich auf mittlerer Führungsebene kommt die spezielle Situation der "Sandwichposition" dazu - einerseits erhalten Sie Anforderungen von Ihren Vorgesetzten, andererseits ist es Ihre Aufgabe, Ihre Mitarbeiter in diese Richtung "mitzunehmen".(sehen Sie hierzu Führungsthemen und Leadership). 

Hinzu kommt, dass sich berufliche Rollen nicht mehr klar abgrenzen lassen. Ständige Erreichbarkeit und immer höher werdender Anspruch zehren an psychischen und physischen Kräften und erschweren ein ausgewogenes Privat- und Berufsleben.

 

 

Wirksame Stressbewältigungsstrategien für Wohlbefinden

Wirksame Stressbewältigungsstrategien, bewusstes Zurückschalten (Entspannung), Auszeiten, gesundes Reflektieren, Achtsamkeit sind essentiell für Ihr Wohlbefinden und dann auch wieder eine gute Leistungsfähigkeit. Wichtig nicht nur für das private Wohlbefinden, auch wenn Sie in Ihrer Karriere weiter voranschreiten möchten und leistungsfähig sein bzw. bleiben möchten, brauchen Sie Ausgeglichenheit und eine psychische Stabilität. 

Schauen Sie auch unter

Stressbewältigung und 

Resilienz.

 

Diese drei Themen sind eng miteinander verbunden. Resilienz benötigen Sie, um gut mit Stress umgehen zu können, und wenn Sie gut mit Stress umgehen können bzw manche Situationen gar nicht mehr als stressig empfinden sondern mit Abstand betrachten, fördert dies die work-life-balance.