"Feste Entschlossenheit und Klarheit im Innern,

sanfte Anpassung und Stärke im Äußeren:

das ist der Weg, etwas zu erreichen."

 - I Ging -

Lösungsfokussiertes Kurzzeitcoaching

Wie viele Coaching-Ansätze hat auch das lösungsfokussierte Kurzzeitcoaching seinen Ursprung in der Psychotherapie. Grundgedanken und Interventionen sind u. a. Skalen-Fragen oder die Wunderfrage, um nur zwei Interventionen zu nennen.

 

Dieser Ansatz wurde 1982 von Steve de Shazer und Insoo Kim Berg vorgestellt und ist somit noch ein vergleichsweise junger Ansatz. De Shazer wurde u. a. auch durch den hypnotherapeutischen Ansatz von  Milton Erickson beeinflusst. Sein Verständnis für die Ressourcen des Klienten als Ansatz für die Lösung von Problemen waren ein wichtiger Ausgangspunkt für die Grundprinzipien der Lösungsfokussierung und die Sicht auf Klienten.

Ein weiter wichtiger Punkt ist bei der Lösungsfokussierung, dass Interventionen, die zur Lösung führen, nichts mit den Ursachen der Probleme des Klienten zu tun haben müssen. Probleme können komplex sein und eine lange Vergangenheit haben. Dennoch muss die Intervention nicht auch zwangsläufig kompliziert und langwierig sein. 

 

Der lösungsfokussierte Ansatz geht davon aus, dass der Klient sich auch seine Lösung, seine wünschenswerte Zukunft , selbst konstruiert und kreiert, mit seinen Ressourcen.

 

Der Coach unterstützt den Klient, die wünschenswerte Zukunft sowie die eigenen Ressourcen zu entdecken, um das Ziel realisieren zu können. Die notwendigen Ressourcen findet der Klient in sich selbst. Oft reichen kleine Veränderungen, um größere Veränderungen auf den gewünschten Weg zu bringen. 

 

Insoo Kim Berg nennt zwei zentrale Grundannahmen:

  1. Die Zukunft wird erschaffen und ist verhandelbar, da wir nicht Sklaven unserer Vergangenheit sind
  2. Klienten haben alle Ressourcen, Fähigkeiten und das Wissen, um ihr Leben besser zu machen, wenn sie entscheiden, dass dies gut für sie ist und sie es wollen.

Aus der Überzeugung, das Richtige zu tun, werden Probleme aufrecht erhalten.

Lösungen entstehen, wenn wir etwas anders machen...

 

auf diesem Weg begleite ich Sie gern...   Kontakt