Der Geist ist alles;

was Du denkst,

das wirst du.

- Siddharta Gautama Buddha -

Executive -   Fach- und Führungskräfte Coaching | Leadership Coaching

was Sie in der Pandemie brauchen: virtuelle Führung - selbsteuernde Teams führen - Erfolgsfaktor Resilienz - Home Office - Selbstführungskompetenz
Themen im Leadership
Themen im Leadership

Erfolgreich zu führen heißt, dass sich MitarbeiterInnen mit den Unternehmenszielen identifizieren, sich engagieren, motiviert für das Unternehmen einsetzen und eine hohe Leistung zeigen. 

In unserer komplexen und schnelllebigen, sich ständig verändernden Zeit sollte dies zusätzlich mit Blick auf den Umgang mit Stress und Burnoutprävention bzw Resilienz geschehen. 

In meiner Praxis erhalten Sie sowohl theoretische Einblicke in traditionelle und moderne Führungskonzepte, welche Erklärungsansätze für ein erfolgreiches Leadership relevant sind als auch praktische Umsetzungsmöglichkeiten. 

Wesentliche Berücksichtigung finden neben traditionellen Ansätzen auch neue Ansätze wie New Leadership, Positive Leadership und Neuroleadership. Hier fließen fließen aktuelle Erkenntnisse aus den Neurowissenschaften mit in den Führungsansatz und zeigen, wie diese als Erklärungsansatz für emotionale Führungsansätze angewendet werden können.  

  • Führungskonzepte: traditionelle und moderne
  • Bedeutung von New Leadership, Positive Leadership und Neuroleadership für die Praxis
  • Leader versus Manager
  • Die Führungspersönlichkeit: Verantwortung, Aufgaben und Kompetenzen
  • Selbstführungskompetenz
  • Umgang mit Stress und Burnoutprävention
  • Resilienz: individuell und organisational
  • u. a. 

Aufgaben und Herausforderungen an Sie als Führungskraft

Als Führungskraft auf oberer Führungsebene befinden Sie sich in komplexen Situationen und immer wieder vor neuen Herausforderungen. Insbesondere die Position im mittleren Management bringt die Herausforderung mit sich, den Anforderungen Ihrer eigenen Vorgesetzten nachzukommen, und dann auch noch Ihr Team mit in die Richtung zu nehmen. 

 

Anforderungen werden härter und kräftezehrender. Beschleunigung,  neue Rollen und Technologien, Wandlungsprozesse und Umstrukturierungen kommen hinzu. Eingriffe und Entscheidungen stehen unter hohem Druck und Zeitdruck.

Diesen schnellen Wandlungen kann man häufig kaum hinterher kommen. Oft bleibt kaum genug Zeit für Mitarbeiterführung und leider auch nicht für sich selbst.

 

Mitarbeiterführung ist dem Unternehmen als auch dem einzelnen Mitarbeiter verpflichtet. Zum Einen bedarf Mitarbeiterführung Wertschätzung, Menschlichkeit und Kontakt zu Ihren Mitarbeitern, aber auch Distanz, Kritikfähigkeit und Rollenklarheit. Als Führungskraft benötigen Sie darüber hinaus für sich selbst ein hohes Maß an Selbstachtung, Selbstwert, Selbstwirksamkeit und Erkennen Ihrer eigenen Bedürfnisse. Immer auch im Fokus Ihrer Vorgesetzten und unter Berücksichtigung Ihrer eigenen Aufgaben und Verantwortungen. Einerseits braucht es klare und verlässliche Strukturen, andererseits müssen Sie als Führungskraft flexibel und lebendig bleiben, um Motivation, Kreativität, Wachstum im Unternehmen zu fördern. 

Häufige Hürden

Häufige Hürden sind

  • Überbelastung durch dauerhaftes Verfolgen von Aktivitäten, die Ihre Möglichkeiten, Ihre Ressourcen, übersteigen
  • Mehrfachbelastung, ständig vielen verschiedenen Aktivitäten gleichzeitig nachzugehen
  • "Sandwichposition" - auf der mittleren Führungsebene
  • Führung ohne offizielle Vorgesetztenfunktion
  • Belastung, permanent an der Grenze zu handeln
  • kaum Möglichkeiten zur Regeneration 

Themen im Executive-Coaching zu Ihrer Lösung

   

Themen im Executive-Coaching können sein

  • Ihre Rolle als Führungskraft 
  • Arbeit 4.0
  • Das neue mind set in der digitalen transformation
  • Digitalisierung
  • virtuelle Führung
  • Führung aus dem Home office
  • Agilität - agile Unternehmen, agiles Coaching, agiles Projektmanagement 
  • Begleitung bei Veränderungsprozessen, beruflichen Herausforderungen und neuen Aufgaben (Change-Management)
  • Selbstführungskompetenz, Empowerment
  • Kommunikation als Führungskraft, Konflikt- und Mitarbeitergespräche
  • Organisieren, Vorbereiten, Durchführen von Besprechungen
  • praktische Mitarbeiterführung am konkreten Beispiel aus Ihrem Berufsalltag
  • theoretische Führung: Führungsmodelle und Führungsstile
  • positive Leadership - das neue Paradigma in der Führung
  • Neuroleadership
  • Führung und Selbstfürsorge: wie bleiben Sie gesund, wie erhalten Sie Ihre Resilienz?
  • Umgang mit Stress, Prävention von Burnout
  • Umgang mit Blockaden durch ein traumatisches Ereignis, welches Sie immer wieder in gleiche Muster fallen lässt
  • Achtsamkeitspraxis für Ihre eigene Persönlichkeitsentwicklung
  • Konzentration, Zentriertheit, Fokus
  • und gerne weitere von Ihnen mitgebrachte Themen